Der Dreck muss weg - Realschüler sammeln Müll an der Ammer und in der Au

Hannah Merkl und Lisa Schweiger aus der Klasse 5a der Realschule Weilheim finden es schlimm, wie viel Müll an der Ammer und in der Au rücksichtslos hinterlassen wird. Kurzerhand fragten sie ihre Klassenkameraden, ob sie dabei helfen wollen, den Müll zu beseitigen. Diese erklärten sich sofort bereit und zog im Rahmen des Erdkundeunterrichts eineinhalb Stunden los. Ausgerüstet mit Müllzwickern und Eimern sammelten sie Kronkorken, Plastiktüten, Zigarettenkippen und vieles mehr ein. Empört stellten die Schüler fest, dass einige Leute nach dem Feiern ihre Bierflaschen liegen lassen, die dann zerbrechen und gefährliche Scherben hinterlassen. Damit auch in Zukunft jeder die schöne Natur Weilheims genießen kann, bitten sie alle Leute, keinen Dreck und Abfall zu hinterlassen.