Infektionskrankheiten gehen alle an!

Wir sind der Meinung, dass Wissen das beste Mittel ist, um Fehler zu vermeiden. In diesem Fall kann Unwissenheit bei sich und anderen sogar körperlichen Schaden verursachen, also ist Aufklärung hier ganz wichtig! Worum geht es?

Herr Dr. Stefan Zippel, Leiter der Psychosozialen Beratungsstelle an der Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie am Klinikum der Universität  München, besuchte an zwei Tagen die Schüler der 10. Klasse der Realschule Weilheim, um Informationen über sexuell übertragbare Krankheiten zu vermitteln. Als Dermatologe an der Ludwig-Maximilians Universität München hat er die neuesten Zahlen und aktuelles Wissen aus Forschung und Medizin.

So wurden die unterschiedlichen Krankheiten, ihre Übertragungswege, das Erkennen einer Ansteckung und natürlich ganz wichtig, das richte Verhalten besprochen. Auch soziale Probleme, die in der Gesellschaft aufgrund von falschen Informationen bzw. Unwissenheit zum Beispiel beim Thema HIV/ Aids immer noch bestehen, wurden offen thematisiert. Insgesamt wurden im Vortrag alle Themen offen angesprochen, denn nur so kann jeder Schüler später für sich und seinen Partner die richtige Entscheidung treffen. Die Verantwortung trägt hier letztlich jeder für sich selbst, mit solidem Wissen handeln unsere Absolventen hoffentlich klug.