Let`s go to…Brighton!

Zum ersten Mal ging es für die achten Klassen der Staatlichen Realschule Weilheim vom 25. April bis 1. Mai nach Brighton im Südosten Englands, wo die Schüler die Gelegenheit hatten, das Land sowie die Kultur kennenzulernen und ihre Sprachkenntnisse zu verbessern und zu vertiefen.

Alle Teilnehmer waren während der Sprachreise in Gastfamilien untergebracht, was natürlich die einmalige Chance bot, einen authentischen Einblick in die Gepflogenheiten englischer Familien zu erhalten.

Auf dem Programm standen neben einem ganztägigen Sprachkurs, der kommunikativ und spielerisch von englischen Muttersprachlern durchgeführt wurde, auch die Erkundung der Küstenstadt Brighton im Rahmen einer Führung. Dank einer sehr großzügigen Spende des Fördervereins der Realschule konnten alle Teilnehmer einen Flug mit dem so genannten British Airways i360 machen. Der von 2014 bis 2016 erbaute Aussichtsturm fährt mit seiner verglasten Aussichtskanzel bis zu einer Höhe von 138 Metern und ist nach dem Hochhaus „The Shard“ in London die zweithöchste begehbare Aussichtsplattform im Vereinigten Königreich sowie mit einem Breiten-Höhen-Verhältnis von mehr als 1:40 der schlankeste Turm der Welt.

Absolutes Highlight der Tage im Südosten Englands war aber zweifelsfrei der Tagesausflug in die Hauptstadt London: Tower Bridge, Shakespeare´s Globe Theatre, London Eye, Big Ben, Westerminster Abbey und natürlich der Buckingham Palace wurden dort erkundet. Für alle Teilnehmer ein beeindruckendes Erlebnis, obwohl der zeitgleich stattgefundene London-Marathon die Stadtführung erschwerte.