Maximilian Gebhard mit dem Deutschen Lehrerpreis – „Unterricht Innovativ“ 2020 ausgezeichnet

Münchner Merkur, Seite 10, vom 04.05.2021

Wir gratulieren herzlich Maximilian Gebhard zur Auszeichnung „Deutscher Lehrerpreis – Unterricht Innovativ“ 2020.

Die Schüler*innen des letzten Abschluss-Jahrgangs nominierten ihn für die Auszeichnung und hoben vor allem sein Engagement, die Empathie und Kompetenz, den unermüdlichen Einsatz, das große Wissen, die individuelle Förderung, den begeisternden interaktiven Unterricht, sein konstruktives Feedback, seinen Humor, seinen Einfallsreichtum, seine Fairness und Gerechtigkeit, die gute Vorbereitung und Struktur sowie das hervorragende Zeitmanagement hervor.
Insgesamt wurden 19 Lehrkräfte, Lehrer*innen-Teams und Schulleiter*innen aus neun Bundesländern für ihr besonderes pädagogisches Engagement geehrt.
Der Bayerische Staatsminister für Unterricht und Kultus, Prof. Dr. Michael Piazolo, würdigte die Preisträger, sie ständen stellvertretend für die vielen Lehrerinnen und Lehrer im Freistaat, die ihre Aufgabe in der Bildung und Erziehung junger Menschen mit Professionalität, hohem Engagement und innovativen Ideen und Methoden erfüllen.

Die CoronaPandemie zeige – laut Herrn Piazolo – einmal mehr: Lehrerinnen und Lehrer würden als Lernmanager, Wissensvermittler und Bezugspersonen eine Schlüsselrolle im Bildungserfolg der Kinder und jungen Erwachsenen einnehmen.

Die Preisverleihung fand coronabedingt virtuell statt, sie kann über folgenden Link angeschaut werden:
www.youtube.com/watch