Mit Maske im Klassenzimmer

Der Start ins neue Schuljahr gestaltete sich für die 587 Schüler und knapp 45 Lehrkräfte am heutigenDienstag anders als gewohnt: Präsenzunterricht für alle Schüler nach über fünf Monaten,Maskenpflicht, Abstand halten und regelmäßiges Lüften. Im Schulranzen befinden sich nebenBüchern, Heften und Stiften nun auch Maske und Desinfektionsmittel.Trotz der vielen Corona-Regeln verlief der erste Schultag reibungslos. Und auch das Feedback derSchüler war positiv, denn jeder war froh, wieder in einen „geregelten“ Schulbetrieb starten zukönnen. Wenngleich die Enttäuschung sehr groß ist, dass Wandertage, Klassenfahrten,Theateraufführungen und Musikveranstaltungen, die das Schulleben normalerweise bereichern, ersteinmal nicht stattfinden können.