Schulstart für 103 Mädchen und Jungen an der Staatlichen Realschule

Schulleiterin Sabine Kreutle begrüßte am Dienstagmorgen zusammen mit den Klassenleiterinnen der 5. Jahrgangsstufe 103 Schülerinnen und Schüler an der Realschule Weilheim. Die 44 Mädchen und 59 Jungen sind auf vier 5. Klassen aufgeteilt. Die meisten von ihnen kommen von der Ammer und der Hardt Grundschule, alle anderen verbrachten das vergangenen Schuljahr entweder an der Grundschule Rott, Raisting, Wessobrunn, Pähl, Wielenbach, Polling oder Eberfing. Ein paar Schüler haben den Weg über die 5. Klasse Mittelschule an die Realschule gefunden. Nachdem die Jugendlichen in ihre neuen Klassen gegangen waren, lud der Elternbeirat der Realschule die Eltern der 5. Klässler noch zum Gesprächsaustausch bei Kaffee und Kuchen ein. Nach den ersten aufregenden Tagen an der Realschule mit neuen Mitschülern, Lehrern und Unterrichtsfächern wartet schon der erste Höhepunkt auf die neuen 5. Klässler. Zum Kennenlernen werden sie Ende des Monats ins Schullandheim in die Wies fahren. Die Realschule Weilheim besuchen in diesem Schuljahr 621 Schülerinnen und Schüler, davon kommen 18 aus der Ukraine und werden an der neu eingerichteten Brückenklasse unterrichtet.