Stadtmeisterschaft Fußball der Weilheimer Schulen am 10.07.2019– der Wanderpokal geht an die Realschule

Am 10.07.2019 fand die Stadtmeisterschaft der Weilheimer Schulen im Fußball statt. Angekommen am Sportplatz am Gögerl musste sich die Mannschaft der Realschule (Noah Praczek, Sebastian Habersetzer, Johannes Salzmann, Luis Werle (alle 7a), Georg Schwabl, Enrico Fischer (7b), Julian Michel (7c), Finn Meister (7d), Benjamin Mraczek, Manuel Kampfrath (8a), Noah Fuchs und Valentin Niemuth (8c) mit der Mittelschule und dem Gymnasium messen.

Die erste Partie bestritt unsere Schule gegen das Weilheimer Gymnasium. Nach einigen verpassten Torchancen in der ersten Halbzeit, gelang Manuel der Führungstreffer. Kurz darauf erhöhte er auch zum 2:0, anschließend Luis zum 3:0. Durch einen weiteren Treffer von Manuel sowie einem Gegentreffer konnten wir das erste Match mit einem 4:1 für uns entscheiden.

In der zweiten Runde traf das Gymnasium auf die Mittelschule. Dieses Spiel endete mit einem 5:2 zu gunsten der Mittelschule.

Nun war klar: Ein Sieg muss her! Nach einem unglücklichen Gegentor ging die Mittelschule zunächst in Führung. Kurz darauf gelang Johannes jedoch der Ausgleich. Von diesem Treffer angespornt erzielte Manuel noch zwei weitere Tore. 3:1 – der Endstand eines spannenden Matches.

Da die Realschule zum dritten Mal in Folge die Stadtmeisterschaft gewonnen hat, können wir den Wanderpokal voller Stolz mit nach Hause nehmen.

Ich bedanke mich bei allen Spielern für ihren unermüdlichen Einsatz und ihre vorbildliche Fairness. Herzlichen Dank auch an Elias Richter (9c), der sich ehrenamtlich als Schiedsrichter engagierte sowie Herrn Andreas Pudil (Mittelschule Weilheim) für die Organisation der Stadtmeisterschaft.